Über Scandria®

DER BEGRIFF "SCANDRIA®" WIRD HEUTE VERSTANDEN ALS:

  • Allianz, in der verschiedene Organisationen zusammenarbeiten

 

ENTSCHEIDENDE EREIGNISSE UND SCHRITTE FÜR SCANDRIA®:

2007

  • COINCO-Projekt und „Charta für die gegenseitige Verpflichtung zur Unterstützung des Korridors zwischen Oslo und Berlin über die Öresundregion"
  • Vorrangige TEN-Projekte und nationale Programme – fehlende Verbindung zwischen Berlin und Skandinavien
  • Berliner Erklärung mit politischer Verpflichtung, den Scandria®Korridor zu unterstützen

2009

  • Projekt Scandria® und Vereinbarung mit strategischen Schwesterprojekten
  • Verkehrsvorhersagen mit Auswirkungen auf die regionale Entwicklung

2010

  • Scandria® Berliner Erklärung
  • Teilnahme an den TEN-V-Überarbeitungsverfahren

2011

  • „Memorandum of Understanding“ (Absichtserklärung) zur gemeinsamen Projektentwicklung von Scandria®2Act und INTER-Green

2013

  • Durch EU-Verordnung festgelegte Kernnetzkorridore für das erneuerte TEN-V

 

DER ANSATZ UND DIE VISION VON SCANDRIA® SIND:

  • eine Plattform mit politischer Unterstützung zu initiieren (Scandria®Allianz)
  • nutzbare und fokussierte Projekte mit kombinierten Finanzierungsansätzen zu schaffen
  • Zusammenarbeit und Transfer im Korridor zu unterstützen
FaLang translation system by Faboba

ZAHLEN &

FAKTEN

DIE SCANDRIA®KORRIDOR-INITIATIVE
  • ... fördert die kürzeste geografische Verbindung zwischen Skandinavien und der Adria,

  • ... wird von mehr als 100 Partnern aus den Bereichen Politik, Industrie und Wissen unterstützt,

  • … sieht die Einrichtung einer kontinuierlichen Scandria®Allianz vor.