North Adriatic Ports Association

 

Die Hafenvereinigung NAPA (North Adriatic Ports Association) wurde 2010 von den Hafenbehörden von Ravenna, Venedig, Triest und Luka Koper gegründet. Die gegenseitige Zusammenarbeit dient der Steigerung des Potenzials, der Qualität und der Effizienz der nördlichen Adria-Häfen, der Verkehrsinfrastruktur und der dazugehörigen Dienstleistungen und verfolgt das allgemeine Ziel, ein europäisches Multi-Port-Gateway zu werden. Die Hafenbehörde von Rijeka ist dem Verein im selben Jahr beigetreten.


Die fünf NAPA-Häfen befinden sind an der Nordspitze der Adria, einer natürlichen Wasserstraße, die tief in die Mitte des europäischen Kontinents eindringt. Es ist geographisch die kürzeste Meeresroute aus Fernost über den Suez nach Europa.

 

Weitere Informationen:

www.portsofnapa.com

FaLang translation system by Faboba

ZAHLEN &

FAKTEN

DAS TEN-V KERNNETZ
  • … ist der strategisch wichtigste Teil des Gesamtnetzes

  • … soll eine Konzentration des grenzüberschreitenden Verkehrs und der Fernverkehrsströme ermöglichen

  • … wird unter Nutzung eines “Korridoransatzes” bis 2030 erleichtert

© Eurostat 2013