Logistiknetz Berlin-Brandenburg

 

Das Logistiknetz Berlin-Brandenburg hat seinen Ursprung in der Logistikinitiative Berlin-Brandenburg, einem Programm, welches im März 2006 von den Regierungen in Berlin und Brandenburg initiiert wurde und durch Unternehmen, Universitäten und Gemeinden in der Hauptstadtregion unterstützt wird.


Das Logistiknetz Berlin-Brandenburg arbeitet seit dem Jahr 2007 als eingetragener Verein und wird als PPP (Public Private Partnership) finanziert.


Das Logistiknetz ist auf die Förderung der Entwicklung des europäischen Logistikhubs in Berlin-Brandenburg ausgerichtet und bietet eine breite Palette von Dienstleistungen an. Diese reichen von Investoren- und Marketing-Unterstützung bis hin zur Organisation von Veranstaltungen.


Das Logistiknetz Berlin-Brandenburg ist Teil der Arbeitsgemeinschaft Logistik-Initiativen Deutschlands.

 

Weitere Informationen:

www.logistiknetz-bb.de

FaLang translation system by Faboba

ZAHLEN &

FAKTEN

MODAL SPLIT DES INLANDGÜTERVERKEHRS IN DER EU VON 2010-2015
  • Im Jahr 2011 hat der Straßenverkehr über die Hälfte des Güterverkehrs in nahezu allen EU-Staaten ausgemacht.

  • Die höchsten Anstiege bei den Anteilen am Straßengüterverkehr wurden in der Slowakei
    (+23 %) und Polen (+18 %) beobachtet.

  • Hohe Anteile am Schienenverkehr wurden unter anderem in Österreich (40 %) und in Schweden (38 %) berichtet.

© Eurostat 2017